Dienstag, 12. August 2014

OWL you need III

Nachdem ich also 12 Neuner-Quadrate genäht hatte, ging es ans Auseinanderschneiden. Einmal längs und einmal quer in der Mitte durch.


Ich hatte beim zusammen Nähen der Neuer-Quadrate schon darauf geachtet, dass ich die Eulenstoffe immer in die Ecken setze, damit ich sie nicht zerschneiden muss und möglichst viel vom Muster erhalten bleibt. 

Nachdem ich also alles wieder zerschnitten hatte, ging es ans neu zusammen setzen. Generell gibt es dabei keine Vorgaben, wer mag, darf einfach bunt mischen. Ich wollte aber die ursprünglichen Quadrate zusammen behalten und auch eine Grundordnung im Muster beibehalten.
Also habe ich wieder 12 Quadrate nach diesem Schema zusammengenäht. 


Vorher habe ich aber erstmal alles zur Probe ausgelegt und noch einzelne Quadrate untereinander getauscht und verdreht. 


Ich denke, das wirkt ganz gut. Wenn da noch ein gelber Rahmen drum herum kommt, wirkt es sicher noch ein wenig harmonischer. 

1 Kommentar:

Anna hat gesagt…

Guten Tag,

Wir verkaufen Maßgeschneiderte Brautkleider, Abendkleider, Abiballkleider und Kleider für besondere Anlässe auf unserer Webseit. Wir haben Ihre Webseite gefunden, und wir hoffen eine kooperative Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufzubauen.

Wir wollten wissen ob Sie für uns einen Post schreiben könnten und/oder einen Banner auf Ihrer Webseite möglich ist.

Wenn Sie interessiert sind bitte kontaktieren Sie uns an: miaberlinmarketing@yahoo.com

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Beste Grüsse