Dienstag, 16. Juli 2013

Besser fotografieren

Dieses kleine Gimmick für meine Kamera ist zugegeben schon etwas länger fertig:
Eine Hülle zum über den Kameragurt ziehen.


Jetzt hat meine Kamera nicht nur ein ganz individuelles Kleidungsstück, an dem ich sie sofort erkenne (nicht, dass es oft vorkäme, dass mehrere - fast - identische Kameras zusammen irgendwo rumliegen...). Viel wichtiger ist mir die Tatsache, dass endlich dieses blöde Stück Kunstleder auf der Innenseite des Gurtes (das verhindern soll, das der Gurt von der Schulter rutscht, nehme ich an), nicht mehr an meinem Nacken klebt und mir die Haut aufscheuert.
Manchmal kann ein bisschen Luxus so einfach sein =)


Ich habe ganz normale Baumwollstoffe verwendet. Auf der Innenseite ist der Gurt mit zwei Lagen Bodenwischtüchern gepolstert, die ich mit zwei Ziernähten fixiert habe.
Da die Enden des Originalgurtes mit Kunstleder verstärkt sind (und dadurch zwei Millimeter breiter sind) und durch diese Anti-Rutsch-Plastikbeschichtung in der Mitte des Gurtes hält die Überziehhülle bombenfest an Ort und Stelle.


Vom Apfelstoff hatte ich leider nicht mehr genug, dass es der Länge nach für den ganzen Gurt gereicht hat. Also habe ich die Enden einfach angestückelt und mit Ziernähten mit Glitzergarn verschönert. It's not a bug, it's a feature!

Alles in allem war das eine ganz fixe Aktion. Sollte die Hülle also mal arg siffig werden, habe ich schnell eine neue genäht. 

Montag, 1. Juli 2013

Sommer, Sonne, Strand und Meer


Wenn es draußen eher nach Herbst als nach Sommer aussieht, braucht man ein Kalenderbild, das einem unmissverständlich klarmacht, welche Jahreszeit wir haben (als hätte ich das schon beim Zusammenstellen des Kalenders geahnt...).

Herr Möwerich ist mir letzten Sommer an der Ostsee vor die Kamera stolziert und ziert nun den Juli.