Sonntag, 23. Juni 2013

Herzlichen Glückwunsch, es ist ein Babydino!

Sanchez und Sally sind gestern Abend Eltern geworden =)
Zufälligerweise haben wir genau den richtigen Zeitpunkt erwischt und ich hatte die Kamera zur Hand, also gibt es nicht nur ein Babyfoto, sondern sogar ein Schlüpfvideo. Mein aufgeregtes Quietschen darf getrost ignoriert werden....

Unmittelbar vor dem Schlüpfen. Da sind wir gerade dazu gekommen.


video


Und das ist der kleine Schreihals. Ganz erschöpft, pumpt es seine Lungen immer wieder voller Luft und muss sich erstmal erholen, bevor es auch den Rest des Körpers aus dem Ei zieht.


Samstag, 15. Juni 2013

Flauschattacke!

Selene und Nebo haben den Wunsch nach einem Beweis für die Kuscheligkeit der Katzendecke geäußert.
Ladies, euer Wunsch sei mir (und Luna) Befehl =)






Manchmal, wenn sie tief und fest und völlig verdreht schläft, fällt es mir ein wenig schwer zu bestimmen, wo bei diesem Fellball vorne und hinten ist.... Beherztes Reingreifen und Loskraulen produziert dann in der Regel ein ohrenbetäubendes Schnurren anhand dessen sich das Kopfende der Miez leicht identifizieren lässt. 

Freitag, 14. Juni 2013

Häkeln für die Katz'

Unsere Flauschmonster haben eine kuschelige Decke für ihr Körbchen bekommen.


Gehäkelt frei Schnauze mit furchtbar weicher und kuscheliger, aber dafür auch furchtbar plastikartiger (die hat beim Häkeln gequietscht!) Wolle aus meinem Bestand.
Das gute Stück zieht Katzenhaare quasi magisch an, aber da es ja eh für die Miezen gedacht ist, passt das schon =)


Auf Katzenseite war die Freude über die neue Decke zuerst eher verhalten. Jetzt, just in dem Moment wo ich dies schreibe, wälzt sich die Flauschemiez aber im Korb umher und macht mir nicht den Eindruck, als würde sie da heute wieder rauskommen (es sei denn, es gibt Futter, dafür steht man schließlich immer auf...) 

Damit wäre endlich mal wieder ein Punkt im Projekt 52 angehakt. Ich mach die Tage mal eine aktualisierte Halbjahr-Übersicht...

Freitag, 7. Juni 2013

Falls es doch nicht Sommer wird

Gegen kalte Füße habe ich mir ein Paar warme kuschelige Puschen gestrickt. Zugegeben, sie sind viel zu rutschig, um damit rumzulaufen, aber zum am PC sitzen sind sie perfekt. Da habe ich schließlich auch am häufigsten kalte Füße :)


Noch bevor ich die erste Masche angeschlagen habe, war ich mir sicher: Kaum ist die letzte Masche abgekettet, scheint die Sonne und es hat 25°. Was soll ich sagen? Hat geklappt xD Aber die nächsten kalten Tage kommen früher als mir lieb ist....

Samstag, 1. Juni 2013

Wie man Licht einfriert


Man nehme eine Eiswürfelform, fülle diese mit Wasser und stelle sie anschließend in die Sonne oder unter eine geeignete (farbige) Lichtquelle. Sobald das Wasser die maximale Menge Licht aufgesogen hat, stelle man die Form einige Stunden in den Gefrierschrank. Fertig sind die imposant leuchtenden Eiswürfel

Ein Spaß für jede Party und ein tolles Kalenderbild für den Juni ;)